Abnehmen mit Fisch

Abnehmen mit Fisch

Mit Fisch erfolgreich abnehmen

Mit Fisch abnehmen

Fisch enthält viel Eiweiss und Proteine

Für eine Diät bietet sich Fisch besonders gut an.

Er hat in den meisten Fällen sehr wenig Fett und einen extrem hohen Eiweißgehalt.

Bei Fischgerichten kann man nicht viel verkehrt machen und lässt man die Beilagen weg, kann jeder so viel essen, wie er möchte.

Durch das Eiweiß erreicht man, dass das Sättigungsgefühl lange erhalten bleibt. Isst man am Abend besonders viel Fisch, kann sehr gut abgenommen werden.

Eine nicht ganz billige Diät

Wer abnehmen möchte und eine Fisch- Diät anstrebt, muss sich im Klaren darüber sein, dass Fisch nicht ganz so günstig ist. Kilopreise jenseits der Zehn Euro Grenze sind nichts Ungewöhnliches.

Unser Tipp:
Fisch kann im Angebot auf Vorrat gekauft werden und er eignet sich wunderbar zum Einfrieren. Jeder der abnehmen mit Fisch möchte, kann sich entweder an der Fischtheke beraten lassen oder zu Tiefgefrorenem greifen. Hier steht in der Regel auf der Rückseite neben dem Fanggebiet auch eine Nährwerttabelle und wenn sich dann noch alles unter der berüchtigten 100-Kalorien-Grenze abspielt, ist für eine Diät alles in Ordnung.

Gesundes Abnehmen ist wichtig

Fische und auch Krustentiere haben viele Proteine. Diese helfen beim Abnehmen, denn sie sorgen für das Sättigungsgefühl. Wer viele Proteine bei einer Diät zu sich nimmt, baut Muskeln auf und verbrennt so mehr Kalorien.

Es gibt Fischarten, die besonders mager sind und so über wenige Kalorien verfügen. Die Makrele gehört zu den fettreichsten Fischen und eignet sich daher nicht für eine Diät. Fisch ist außerdem leicht verdaulich und zersetzt sich schneller wie Fleisch. Das kommt daher, dass Fisch kaum Bindegewebe enthält. Beim Abnehmen mit Fisch sollte möglichst darauf geachtet werden, dass wirklich gesunder Fisch gegessen wird. Wer sich bedenkenlos gesund ernähren möchte, sollte zu Hering, Forelle, Karpfen und afrikanischem Wels greifen.

Eine Diät mit Fisch kann nur Erfolg haben, wenn er fettarm zubereitet wird. Das heißt, die Panade sollte weggelassen werden, da sie zu viel Fett aufsaugt. Dünsten bietet sich bei abnehmen mit Fisch besonders gut an, da er dann nicht so schnell zerfallen kann. Zwei Mal pro Woche sollte Fisch auf dem Speiseplan stehen, dann kann auch effektiv die Gesundheit verbessert werden.


Abnehmen mit Fisch ist auch als Eskimo-Diät bekannt, da sich hauptsächlich von Fisch ernährt wird. Zwei Arten können dabei des Öfteren auf dem Speiseplan stehen. Zum Einen eignen sich zum Abnehmen Kaltwasser-Fettfische, zum Anderen magere, eiweißhaltige Sorten. Den Fisch sollte man am Abend oder zu Mittag essen und eine Beilage von Reis, Salat oder Gemüse wählen.

3 Gedanken zu „Abnehmen mit Fisch

  1. Miriam

    Hi,

    ich bin seit Jahren auf dem Fischtripp. Eine bessere Eiweißquelle gibt es kaum und es ist ohne Prbleme möglich sehr abwechslungsreich und lecker zu essen. Wer mal eine richtige Proteinbombe testen möchte, der sollte folgendes Rezept ausprobieren:

    Eine Dose Thunfisch und einen Becher Hüttenkäse mischen und dazu 1-2 Schalotten würfeln und ebenfalls zu der Mischung geben. Das Resultat ist ein leckerer Brotaufstrich, der fast nur Eiweiß und kaum Kohlenhydrate enthält.

    Die Zutaten kosten wenig und der Aufstrich wirkt in Verbindung mit Eiweißbrot sehr sättigend.

    Antworten
  2. Chris

    Hey,

    Ich kann aus persönlicher Erfahrung sagen, das eine Fisch Diät auf jeden Fall beim Abnehmen helfen kann, ist mir eigentlich auch leicht gefallen mehr Fisch in den Speiseplan zu integrieren.

    Wie mein Vorredner schon angesprochen hat, kann man auch günstiger einkaufen. Thunfisch und Makrele aus der Dose kann ich eigentlich auch empfehlen, schmeckt gut und ist super als Zwischenmahlzeit.

    Antworten
  3. Lars

    Hallo,

    ich finde nicht, dass diese Diät teuer sein muss. Thunfisch oder Sardinen aus der Dose sind wirklich sehr günstig und auch Wildseelachs aus der Tiefkühltruhe kostet relativ wenig. Außerdem haben die Discounter auch Makrele im Sortiment (besonders gesund wegen der vielen Omega 3 Fettsäuren). Wenn man nicht so viel Wert auf perfekten Geschmack legt, ist das Abnehmen mit Fisch doch relativ easy.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.